Wie alles begann und worum es hier eigentlich geht

Es geht um einen alten Trau von mir. Lange schon, denk seit ich 20 war, träum ich davon mich mal für ein par Monate durch den nahen Osten oder durch die USA treiben zu lassen. Naher Osten ist aktuell etwas bleihaltig also bleibt die USA.

Ich wollt immer mit ner ollen Harley mal für 3 Monate einmal quer durch. Da hat man Zeit für Land und Leute und kann auch mal ein par Tage bleiben.
Aber wie es im Leben meist so ist, entweder hast das Geld dazu oder die Zeit. Beides zusammen ist selten.
Also weiter träumen, irgendwann wirds was.

Und jetzt ist es soweit. Letztes Jahr im Sommer mit zwei Freunden da gesessen und gesagt „Verdammt, jetzt nehmen wir uns schon das gefühlt 10te Mal vor ein NASCAR Rennen drüben live zu schauen und nie kiregen wir es auf die Reihe! In 2019 muss, Termin jetzt festlegen!“ Nun ja, und wir haben festgelegt. Bristol NightRace!

Und was sagt meine Frau… ich solle doch grad die Zeit nehmen und endlich meinen Traum verwirklichen und mich treiben lassen.
Kurz nachgedacht und ja, das geht. Meine Kunden haben im Sommer auch alle Feerien und das Geschäft ruht. Ich kann also ruhigen Gewissens den Trip wagen ohne Schäden im Geschäft zu verursachen.

Der Plan lautet also… ich fliege rüber und am Ende treffen wir uns zu dritt für das Bristol Rennen und fliegen gemeinsam zurück!
Mehr Plan hatte es zu Anfang nicht. Zu Anfang! Zeitraum: 08.07.19 bis 21.08.19, also ganze sechs Wochen Zeit!

Eine Antwort auf „Wie alles begann und worum es hier eigentlich geht“

  1. Cool .. Träume gehören realisiert .. das nennt man Leben. Wünsche dir viel Spass und bewegende Eindrücke, die dir niemand mehr nehmen kann.

    Wer sollte so etwas machen, wenn nicht du ?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.