Misst, ich wollt doch eigentlich nach Florida

oder, warum es wohl wurscht iss wie viel Pläne ich mir im Vorfeld mache

Da war doch mein fixer Plan die kleine Tour in Atlanta zu den beiden Händler zu machen. Da fällt mir heute dieser Wagen hier vor die Füsse… oder besser, Hemmings.com hat mir ne Mail gemacht!

Und der steht in nsclassics in Mundelstein was in Illinois liegt. Kurzer Blick auf die Karte… MIST! Das ist nicht nur Illinois sondern auch noch der faktisch nördlichste Zipfel davon!
Das ist ja die gaaaanz was ne andere Richtung. Und mal eben mit dem Mietwagen da rauf iss auch nicht.
Aber der Karren sieht geil aus. (Link, hoffe der steht nich ne weile da drin) Hat genau den Block unter der Haube wi ich ihn such. Okay, ein Old, kein Mopar. Aber die Mopars aus der Zeit ist hh schwirig für mich. Aber es ist ein 442, Cabrio, Bucketseats (warum auch die Amis diese Einzelsitze ohne jeglichen Seitenhalt mit „Schalensitze“ übersetzen…) und preislich äusserst im Rahmen.
Hat ein klein wenig Rost an Stellen wo man das erwartet. Aber okay, damit kann ich leben und ist beherrschbar. Das macht die Sache interessanter, preislich.
Also kurz bei dem einzigen Schraiber gemeldet dem ich vertraue und nachgefragt ob der 452er Motor, der definitv nicht original ist und die MSD Tündung (siehe Bilder) mir hier bei der MFK Problme machen. Antwort. Nein, alles easy!
Scheisse wegen der Planänderung und scheisse weil ich jetzt wohl täglich schaue ob der Karren noch drin ist. Und irgendwie auch Scheisse weil mir das wieder vor Augen führt das ich di Flugplanung von Atlanta weg wohl erst in Atlanta selbst entscheiden kann. Weil, was will ich jetzt buchen wenn am Ende ehh der Karren mit der No.1 auf meiner Liste ganz wo anders steht.
Na zum Glück hats in der Gegend um Chicago noch zwei/drei andere Händler zum anschauen. Wenn man also schonmal dort ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.