Wieso sind die denn alle nicht so wie erwartet?! 🧐

Ich kämpfe doch seit Tagen gegen Windmühlen und rennen gegen Wände 🤮

Ihr könnt euch doch sicher an die vier Avengers erinnern die ich erwähnte nach meiner ersten Nacht auf Long Island. Der „Goldketten behangene Priester“ und der „lesbische Jude“ waren irgendwann verschwunden und ich hab noch bis zum Rauswurf mit Lynn (der Schul-Buchhalterin) gefeiert und über lokale Unterschiede gequatscht.
Lange Rede kurzer Sinn, da ich ehh ne Weile auf Long Island bleiben musste haben wir die Nummern getaucht uns auf „dann mal“ verabredet.
Gestern waren wir dann zusammen mit einern Freundin von ihr, Sophia, in einer wirklich herrlich gelegenen Marina. Herrliches Essen, die Bedienung auf zack.. und das mitreissende amerikanische Wesen hat mich sogar dazu gebracht das ich mich ohne grosse Gegenweht auf die Tanzfläche habe ziehen lassen. Was ein Drama 🤫

Egal. Der Plan war mit nem Uber in Hotel. Das ich aber noch gar nicht gebucht hatte. Irgendwann war ich dann so besoffen das die beiden Mädels, oder eher Sophia als die vernünftigere von uns dreien, uns heim zu ihr zu fahren. Warum Asche fürs Hotel ausgeben das es dann auch noch… lange Rede kurzer Sinn. Ich bin heute im Kinderzimmer ihrer Tochter aufgewacht. Nur ein gaaanz klein wenig verkatert.
Und auf der Fahrt hin zum geparkten Auto vor der Marina erzähl ich so von meinem Zulassungsdrama. Und tada… sie bietete mir an den Wagen auf sich anzumelden. Das sein kein Problem und das geht schon klar.

Da steht mir immer noch der Mund offen! Die Amis sind vollends anders als ich mir das vorgestellt habe. In gewisser Weise oberflächlich, ja das Vorurteil ist etwas bestätigt, aber gleichwohl allem derart offen, so hilfreich in jeder Beziehung. Und sei es nur die geliehene Brille vom Barnachbarn in der Marina für Lynn damit sie die Karte lesen kann. Das sind Sachen die würde bei uns unten im Land der „Stock-im-Arsch-Haber“ einfach nicht gehen.

Nen Wildfremden einfach mal ins Haus zu lassen.. dieses augenscheinlich auch nicht abzuschliessen wenn man weg geht. Am Strand lassen die Leute wenn sie zur Toilette gehen einfach alles liegen, da kommt schon nix weg. What??!! Sind das die USA die ich so im Kopf hatte bevor ich hier her kam?
Ich meine ja nicht nur die beiden…. bekomme immer noch pipi in die Augen, auch die Dame in der Versicherungsagentur, Amanda, alle versuchen einem zu helfen und scheinen sich wirklich für den komischen Typen mit dem komischen Bart und was er zu berichten hat zu interessieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.