St. Louis Science Center

Ist mir mehrfach ans Herz gelegt worden. Und nachdem ich den Tag auf den Anruf von Fred warte das die Spur wieder korrekt eingestellt wurde gabs es wieder Zeit zu verbrennen. Science Center… viele schwärmen von.

https://usa.4dlab.com/wp-content/uploads/2019/08/img_2176.mov

Auch hier ist das Parken wieder teuer wie’d Sau und dafür das Museum kostenfrei. Es gab auch eine Spezialausstellung über Pompeii. Aber das hat mich nicht interessiert.

Hatte gehört die hätten eine Apollo Kapsel da. Die Wollte ich sehen!

Das Museum selbst ist wohl eher für Besuche mit Kindern gedacht die Interesse an Technik und der Frage „warum und wieso geht das“ haben. Man kann hier praktisch alles ausprobieren. Wie man Torbögen baut, warum Strom so ist wie er ist, Stabiliät von Brücken und Strukturen durch eigenes Bauen erfahren.

Dazu Flugsimulatoren und Fossilien ausgaben. Hier ist echt alles bei. Aber für einen einzelenn Erwachsenen war da nicht viel neues bei.

Das hier fand ich aber noch interessant. Das sind die Transformatoren die hier an jedem dritten Pfahl hängen und die 115/230V für die Haushhaltre liefern.
Diese sind interessanterweise mit Mineralloel gefüllt. 🧐

Und freilich auch die Ausstellung zur Apollo Mission.

Und dann war in der grossen Empfangshalle noch eine riesige Kugelbahn.

Aber am Ende… ich wollt enddlich in meinen Karren!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.